Direkt zum Inhalt

Übersicht unserer Standorte

Über unsGeschichteInnovationLeitbildNachhaltigkeit Blog

Haltern

Die besondere Güte der Quarzsande aus unserem Halterner Werk wird in Fachkreisen seit jeher geschätzt. Die Gewinnung der Halterner Quarzsande, die in der Kreidezeit entstanden sind, erfolgt ausschließlich unter dem Grundwasserspiegel mit  Saugbaggern. Hier werden Sande abgebaut, die vor allem in der Gießerei begehrt sind. Im Werk wird der Quarzsand mittels Hydroklassierung aufbereitet, die als Feucht-, Trockensande oder auch Mehle zur Auslieferung gelangen. Im angegliederten Siebturm können darüber hinaus Quarzsande mit maßgeschneiderten Sieblinien hergestellt werden.