Direkt zum Inhalt

Wasserglas – Vielfältige Anwendungen

AllgemeinBauBauchemieBaumarktprodukteCSH-AnwendungenFarben & LackeGesundheitGießerei KeramikPapierPolymer-AnwendungenSchleif- und Poliermittel

Der Terminus Wasserglas bezeichnet aus einer Schmelze erstarrte, wasserlösliche Alkalisilikate. Hierzu wird ein Gemenge aus hochreinem Quarzsand und Kaliumcarbonat beziehungsweise – je nach Anwendung – Natriumcarbonat unter CO2-Entwicklung geschmolzen und nach der Abkühlung zu einem Pulver vermahlen. Zur Anwendung kommt das Pulver dann als klare, alkalische Lösung oder auch als gallertartige bis feste Masse in einer Vielzahl von Prozessen und Produkten. Von der Zahntechnik als Bindemittel bei der Herstellung von Feineinbettmassen über die Gießerei als Bindemittel für Sandformen bis zu verschiedenen Anwendungen im Bauwesen ist Wasserglas geschätzt und bewährt. Auch als Klebstoff und Bleichmittel in der Papierindustrie sowie als Zusatz in Waschmitteln wird es eingesetzt.

Optimale Qualität

Die weit verzweigten Anwendungsgebiete von Wasserglas machen den Einsatz von hochwertigen Quarzsanden zur Qualitätssicherung unerlässlich. Gerade die hochreinen Quarzsande der Quarzwerke Gruppe sind hier der ideale Rohstoff, um dauerhaft konkurrenzfähige und erstklassige Ergebnisse erzielen zu können. Sprechen Sie uns auf Ihre Anforderungen an. Garantiert haben wir die optimale Lösung für Sie.