Auszeichnungen

2012 -  Zum dritten Mal in Folge bekommt Quarzwerke den Deutschen Nachhaltigkeitspreis des Bundesverbandes MIRO (Mineralische Rohstoffe, früher der  Preis des Bundesverbandes Kies und Sand)

2010 -  Quarzwerke hat zum zweiten Mal den Deutschen Nachhaltigkeitspreis des Bundesverbandes der Kies- und Sandindustrie erhalten. Damit wird das nachhaltige und soziale Arbeiten der Quarzwerke gewürdigt.

 

Im selben Jahr bekommt das Werk Gambach den OVAG-Umweltpreis verliehen.

Unser Unternehmen ist im Jahr 2007 mit dem »Deutschen Nachhaltigkeitspreis Kies und Sand« ausgezeichnet worden. Der gemeinsam vom Institut für Bergbaukunde I der RWTH Aachen, dem Stein-Verlag Baden-Baden GmbH und dem Bundesverband der Deutschen Kies- und Sandindustrie e.V. ausgelobte Preis würdigt Unternehmen der Kies- und Sandbranche, die „ökologische, ökonomische und soziale Belange in vorbildlicher Weise in Einklang bringen.“
Dieser Preis ist für uns Bestätigung, aber vor allem auch Ansporn, unseren eingeschlagenen Weg fortzusetzen.

 

Auch in der Vergangenheit hat es immer wieder Auszeichnungen im Bereich Umwelt und Region gegeben:

2006  -  Der Umweltpreis der Stadt Frechen wurde uns für umfangreiche Maßnahmen zum Schutz der Amphibien verliehen.

1987  -  Die Silberplakette im Bundeswettbewerb "Industrie, Handel und Handwerk im Städtebau" bekamen wir als Anerkennung für vorbildliche Lösungen und die  harmonische Einfügung des Werkes Frechen in die Landschaft.

1984 -  Die Goldplakette im Bundeswettbewerb “Industrie, Handwerk, Dienstleistungen und Handel im Städtebau”  wurde uns verliehen als Bewertung einer transparenten  Architektur - umgeben mit einer optimal gestalteten Landschaftsform für die Hauptverwaltung in Frechen.

1982 - Die Silberplakette im Bundeswettbewerb “Industrie und Handwerk im Städtebau”  bekam unser Unternehmen als Anerkennung für die gelungene bauliche Konzeption des Werkes Haltern und dessen Einbettung in die Natur.

1978 -  Die Silberplakette des Bundeswettbewerbs “Industrie im Städtebau” erhielten wir als Anerkennung für die Gestaltung und Pflege der gesamten Werksanlage Gambach mit einem Naherholungsgebiet.

Suche