Direkt zum Inhalt

Übersicht unserer Standorte

Über unsGeschichteInnovationLeitbildNachhaltigkeit Blog

Kemmlitz

Das Kemmlitzer Kaolinrevier in Sachsen in der Nähe von Meißen stellt das Gebiet mit den bedeutendsten feinkeramischen Kaolinen in Deutschland dar. Begründet liegt dies in einer Reihe spezifischer Eigenschaften, durch die sich diese Kaoline besonders für verschiedene Porzellane und andere feinkeramische Erzeugnisse eignen. Das Ausgangsgestein ist in diesem Fall ein vulkanisches Urgestein, bei dem durch Erosion und die Einwirkung von Eismassen der letzten Eiszeit die kaolinisierten Rhyolite in unterschiedlich große Mulden aufzufinden sind. Für die industrielle Gewinnung bedeutet dies, dass in Kemmlitz mehrere kleinere, nicht zusammenhängende Tagebaue die Rohstoffbasis in sich bergen.Weitere Informationen zum Standort finden Sie http://www.schleben-crellenhain.de/