Direkt zum Inhalt

Presse Aktuelles

NewsKundeninformation

| Leer – unser Tor zur Welt

Der Seehafen in Leer – auch Tor Ostfrieslands genannt – ist ein idealer Logistikstandort in Norddeutschland. Innerhalb der Quarzwerke Gruppe ist es der einzige Werksstandort, der über einen unmittelbaren Seezugang in die große weite Welt verfügt.

Der Seehafen in Leer – auch Tor Ostfrieslands genannt – ist ein idealer Logistikstandort in Norddeutschland. Innerhalb der Quarzwerke Gruppe ist es der einzige Werksstandort, der über einen unmittelbaren Seezugang in die große weite Welt verfügt. Der tideunabhängige See- und Binnenhafen wird über die Flüsse Ems und Leda erreicht; zur Nordsee sind es nur 48 Seemeilen. Aktuell können im Hafen von Leer Seeschiffe mit einem maximalen Tiefgang von 5,50 m bzw. oder 3.500 t Schiffe be- und entladen werden. Und genau diesen Vorteil nutzen wir und möchten ihn zukünftig weiter ausbauen. Unser Werksstandort in Leer – unser Tor zur Welt!

Möglich ist dies vor allem dadurch, dass wir auf beiden Seiten des Hafengeländes über einen unmittelbaren Gleisanschluss verfügen, der in Zusammenarbeit mit unseren Logistikpartnern in Absprache mit uns und nach unseren Vorstellungen und Wünschen bedient wird.

Kontakt aufnehmen

Unternehmenskommunikation