Nachwuchskräfte arbeiten an „Technischen Biokunststoffen im Elektroauto"

Beim  ist die dritte Runde des Entwicklungs-Programms für Nachwuchstalente der Kunststoffbranche mit dem Thema „Technische Biokunststoffe im Elektroauto" gestartet. Das Besondere dabei: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter auch Thorsten Hilgers aus der Entwicklungsabteilung der Quarzwerke, stammen aus der gesamten „Wertschöpfungskette Kunststoff. Nachwuchstalente aus mittelständischen Betrieben der Kunststoffverarbeitung sind genauso an Bord wie künftige Führungskräfte aus Großbetrieben der Kunststofferzeugung. Allein schon von der Zusammensetzung eine höchst spannende und anregende Truppe! 
Ziel der auf insgesamt vier Workshop-Module ausgelegten Veranstaltung ist die Entwicklung von Geschäftspotenzialen aus dem Einsatz technischer Biokunststoffe in Elektroautos.

Im Mai 2010 wurde Hans-Jürgen Schmidt (ganz rechts), Divisionsleiter High Performance Fillers der Quarzwerke GmbH, im Vorstand des kunststoffland NRW e.V. bestätigt.

Suche