CERAMITEC 2009 in München

 

Leitmesse der keramischen Welt zieht positives Fazit

 

Ende Oktober fand die mittlerweile 11. Internationale Fachmesse für Maschinen, Geräte, Anlagen, Verfahren und Rohstoffe für KERAMIK und PULVERMETALLURGIE in München statt. Die im 3-Jahres-Rhythmus stattfindende CERAMITEC hat den Anspruch, die Leitmesse in dieser Branche zu sein. 

In den internationalen Märkten ist sehr viel Dynamik. Dies spiegelte sich bei den Neukontakten wider.

Insgesamt 656 Aussteller aus 35 Ländern präsentierten ihre Produkte und Innovationen. Mit rund 15.000 Fachbesuchern aus über 90 Ländern wurde ein leichter Besucherrückgang zur Vorveranstaltung im Jahr 2006 verzeichnet. Dieser spiegelt das „Effizienzmanagement“ vieler Firmen wider. So waren meist nur noch die Entscheidungsträger vor Ort, während auf einen breiten Besucherstrom aus den einzelnen Betrieben verzichtet wurde. Auf die Qualität der Gespräche hat sich dies positiv ausgewirkt. Die CERAMITEC kann einen Zuwachs von fast 60 % beim Auslandsanteil vorweisen. Entsprechend dem hohen Besucherniveau waren auch die geführten Fachgespräche an unserem Messestand. Hier zeichnet sich durchwegs ein sehr positives Resümee ab. Ein Großteil unser er Kunden konnte am Stand begrüßt werden. Neben unseren wichtigen Bestandskunden waren dieses Mal vor allem die Neukontakte von hoher Qualität. Gerade in den internationalen Märkten ist viel Dynamik enthalten, was Investitionen und Neuwerke betrifft. 

Knapp 100 Aktionen, wie z.B. Musterzusendungen, Versuchsdurchführung usw., konnten mit unseren Gesprächspartnern vereinbart werden. Gerade in einer sehr guten Messe-Nachbearbeitung können wir zeigen, was in unserem Unternehmen und in uns steckt. Unsere Standbesucher kamen aus weit über 30 Ländern. Besonders stark waren Gäste aus Nordafrika, dem Nahen Osten und Asien an unseren Qualitätsrohstoffen interessiert. Die Anforderung an eine immer bessere Qualität der Endprodukte, z.B. in der Geschirrfertigung, setzt eine hohe Konstanz von qualitativ hochwertigen Rohstoffen voraus. Hier können wir unsere Stärken einbringen.

Sanitärkeramik nach Verlassen des Brennofens.

 

Suche