Cristobalit: reinstes Weiß

 

Cristobalit ist eine Hochtemperaturmodifikation von Quarz. Im Gegensatz zum Quarz kommt er nur sehr selten in der Natur vor. Aus diesem Grund wird Cristobalit für industrielle Zwecke synthetisch aus reinem Quarz bei ca. 1.500°C im Drehrohrofen hergestellt. Durch die Kalzinierung wird eine geklüftete Kornoberfläche, ein hoher Weißgrad und eine Dichtereduzierung auf 2,35 g/cm3 erreicht. Cristobalit ist wie Quarz chemisch inert. Wir stellen durch eine eisenfreie Vermahlung und Sichtprozesse Cristobalitfeinstmehle mit einer mittleren Körnung von bis zu 1 μm her.

Eigenschaften

• Härte von 6,5 (Mohs)
• geringe Dichte von 2,35 g/cm3 
• hoher Weißgrad (Y-Farbwert > 94)
• hohe chemische Beständigkeit
• geklüftete Oberfläche
• thermischer Ausdehnungskoeffizient: 54*10-6K-1(bei T 20-300°C)

Hauptanwendungen

• Dispersionsgebundene Außenfarben und -putze
• Dentalabformmassen
• Engineered Stone aus PMMA, UP
• Silikon-Dichtungsmassen
• Antiblocking-Additiv in PP- und PE-Folien
• Straßenmarkierungen

Suche
Kontakt
  • Vertrieb / Sales - HPF The Mineral Engineers
  • fon +49 (0) 2234 101-415
    sales@hpfminerals.com