Werk Balaschejka (Russland)

Seit 2006 gehört das Werk in Balaschejka zu der Quarzwerke Gruppe.

Die hier abgebauten Quarzsande werden vor allem in der Gießerei eingesetzt. Praktisch alle großen Autoproduzenten und Maschinenbauer des Landes zählen seit Jahren zu den Stammkunden.

Die Quarzsandlagerstätte verfügt über Vorräte von über 50 Millionen Tonnen. Seit 1941 wird Quarz abgebaut, die Inbetriebnahme des aktuellen Werkes erfolgte Mitte der 70er Jahre.

Der Ort Balaschejka liegt in der Wolgaregion und hat knapp 4000 Einwohner.

 

 

Suche