Werk Hohenbocka liefert wieder Sand

Tag der offenen Tür im August

Am 29. April um genau 12:30 Uhr hat der erste Zug mit 17 Waggons Feuchtsand das Werk in Hohenbocka verlassen. Seitdem hat sich die Produktion peu à peu gesteigert bisher alles ohne Probleme. „Ein wirklich gutes Gefühl“, so Werkleiter Volker Wenk, „wir haben in den Wiederaufbau des Werkes soviel Energie gesteckt und sind alle froh, dass hier wieder produziert wird und unsere Kunden beliefert werden. Am 30. August wird es anlässlich des Neustarts einen Tag der offenen Tür geben. „Wir haben ein tolles Programm und freuen uns über jeden, der sich das neue Werk einmal ganz genau anschauen will. Es ist schließlich eines der modernsten Quarzsandwerke Europas“, so Wenk weiter. Neben Werksführungen und Touren durch den Tagebau wird es auch ein Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein geben.

Suche