Bronze im Arbeitssicherheitswettbewerb für das Werk Haltern

Arbeitssicherheitspreis SMHBei dem jährlichen stattfindenden Arbeitssicherheitswettbewerb des Bundesverband Mineralische Rohstoffe e.V. (MIRO) erreichte das Werk in Haltern Eine Bronze Urkunde.

Diese Urkunde übergab Walter Nelles, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des MIRO an Werkleitung und Betriebsrat (siehe Foto v.l.n.r.:Reinhard Heine, Betriebsleiter, Kai-Uwe Baumeister, Betriebsrat, Waltes Nelles, MIRO und Holger Gerling Werkleiter). „Solch eine Leistung ist nur mit einem motivierten Mitarbeiterteam machbar“, so Nelles.


Im Vergleich der 167 teilnehmenden Standorte werden die anzeigepflichtigen Unfälle ins Verhältnis zu den geleisteten Arbeitsstunden gesetzt. Die motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeigen täglich Ihr persönliches Engagement für das Thema Arbeitssicherheit. In Haltern peilt der Werkleiter Holger Gerling gemeinsam mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die nächst höheren Ziele „Silber“ und „Gold“ im kommenden MIRO Arbeitssicherheitswettbewerb an.

Suche